Die fotografische Handschrift
mit Vildan

Kurspreis:

349 €

Schwierigkeitsgrad:

*** anspruchsvoll

Wie stärke ich meine eigene fotografische Handschrift in den Bildaussagen und Stilistik? Wie finde ich einen Motor, der meine fotografische Produktion vorantreibt? Wie erkenne ich an meinen Bildern die Stärken und baue sie aus? ("Listen to the photographs.") Wie verdichte ich meine Fotos und Serien? Und wie nutze ich meine individuellen Archive, um meine (verborgenen) Themen und Ziele klarer zu erkennen?
Unter anderem darum geht es in dieser Kreativ-Werkstatt. Sie ist gedacht für Berufsfotografinnen, Fotokünstler, Bildredakteurinnen, Fotojournalisten, Werber, Grafikerinnen und fortgeschrittene Nichtprofis - ganz unabhängig, ob sie sich in der Auftragsfotografie, im Journalismus oder der Fotokunst bewegen.
Die Dozentin zeigt dazu Bilder, sichtet die mitgebrachten Bilder der Teilnehmenden, stellt individuelle Arbeitsauftragen, bespricht die Ergebnisse, arbeitet mit Fragebögen, definiert Ziele (...). Für sie ist Kreativität kein vorgelagerter Prozess, sondern ergibt sich aus der fotografischen Tätigkeit und aus den vorhandenen Bildern.
Die vier Treffen des Workshops haben unterschiedliche Schwerpunkte: (1.) Ideenfindung und Konzeption, (2.) konkrete Umsetzung, Verhalten mit der Kamera, (3.) Schärfung der persönlichen Handschrift und fotografische Stilistik, (4.) das Endprodukt (Präsentation, Verwendung, Ausstellung, Medien, Text).
Vildan ist Fotografin und lebt seit vielen Jahren in Köln. Vor ihrem Diplom an der Fotoakademie-Koeln hat sie ihren Magister in Linguistik, Ethnologie sowie Germanistik absolviert und u.a. als Kommunikations-trainerin gearbeitet. Aktuell engagiert sie sich innerhalb der freien Kunst- und Kulturszene Kölns.