Foodfotografie
Workshop mit Ela Rüther

Kurspreis:

349 €
als Anschlussbuchung innerhalb eines Jahres: 314 €

Schwierigkeitsgrad:

Sichere Kamerahandhabung und Kentnisse in Bildgestaltung sind sinnvoll

Dieser Fotokurs findet unter Berücksichtigung der derzeit geltenden Corona-Hygienebedingungen in unseren Räumen statt.

Essen und Trinken lecker in Szene setzen. Hört sich einfach an, folgt aber einer eigenen Logik. Dieser Kurs erklärt in zwei Teilen, worauf es bei der Foodfotografie ankommt und wie Essen als Fotomodell eine gute Figur macht.
Im Theorieteil analysieren wir zunächst Foodfotos und erarbeiten grundlegende Stilrichtungen der Foodfotografie. Welche Idee steckt hinter dem Foto, welche Geschichte wird erzählt? Was hat ein Stillleben mit einem modernen Foodbild zu tun? Wir schauen uns Foodstyling und Bildaufbau an, beschäftigen uns natürlich mit Licht, Technik und der nötigen Ausrüstung. Wir überlegen, wie wir Essen inszenieren und Stimmungen umsetzen können und entwickeln eigene Konzepte für unsere Fotos.
Dann geht es ins Studio, wo jeder Teilnehmer mit fachlicher Unterstützung seine eigenen Foodfotos macht. Am Ende schauen wir uns die Bilder gemeinsam an und freuen uns über lebhafte Diskussionen.