Hidden Places
mit Oliver Rausch

Kurspreis:

119 € zzgl. etwa 2 € Ticketgebühren

Schwierigkeitsgrad:

** = Kamerahandhabung ist Voraussetzung

Spüren Sie den Reiz, den verlassene Orte auf uns ausüben? Alte Fabriken, verwunschene Hotels oder ehemalige Krankenhäuser, geräumte Dörfer – allein in NRW gibt es hunderte solcher Relikte. Viele von ihnen lassen sich über das Netz finden und bieten ein faszinierendes Sujet für die Kamera. Wie man diese Orte einfängt, zeigt dieser Workshop. Dabei stehen unterschiedliche Ansätze nebeneinander: von der sachlichen Dokumentation im HDR-Stil über die stimmungsvolle Wiedererweckung der alten Zeit bis hin zur freien, künstlerischen Umsetzung.
Die Gruppe trifft sich um 11:00 Uhr an der Gesenkschmiede Hendrichs in Solingen, deren Gebäude und Ausstattung von 1886 komplett erhalten sind: Hallen, Maschinen und Werkzeuge, Spinde und Waschräume, das Firmenkontor, sogar die Firmenvilla ist zugänglich.
Der Dozent zeigt zunächst gelungene Beispiele und erklärt Techniken und Bildgestaltungformen der Hidden-Places-Fotografie. Dann ist ausführlich Gelegenheit zum Fotografieren; die Ergebnisse werden dann vor Ort gemeinsam besprochen.
• Der Workshop verbindet Theorie und Praxis und führt an einen attraktiven Ort.
• Verschiedene Stilrichtungen der Lost-Places-Fotografie werden vorgestellt.
• Sichere Aufnahmetechnik und kreative Bildgestaltung ermöglichen es, die Stimmung solcher Orte fotografisch wiederzugeben.
• Alles Gelernte lässt sich flexibel auf ganz unterschiedliche Orte anwenden.
*Diesen Kurs können Sie nur über das Ticketsystem von Grenzgang buchen.

Diesen Kurs bieten wir im Lauf des Jahres 2018 wieder an.